Wir sind Löwenhof

Theater und Schule

Das TheaterGrueneSosse ist ein mobiles Theater mit fester Spielstätte im Theaterhaus Frankfurt. Ein Schwerpunkt ist die außerschulische kulturellen Bildung. Das Theater steht im Mittelpunk. Theater- Sehen und Theater- Spielen sind hierbei gleichberechtigte Erlebnisse.

In unseren Bühnenstücken erzählen wir mit und neben den Geschichten auch immer etwas über verschiedene Lebensbereiche, das Theater und unsere Auffassung von der Welt. Diese Produktionen zeigen wir gerne in der ganzen Welt.

Theater und Pädagogik sind dabei verschiedene Seiten der gleichen Medaille und werden als künstlerischer und ästhetischer Prozess verstanden.
Mit Workshops, Erzählwerkstätten, Jugendprojekten und dem Jungen Ensemble bringen wir Kinder und Jugendliche zum Theater- Spielen.

In den vergangenen Jahren gastierte das TheaterGrueneSosse auf internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestivals in Ungarn, Österreich, Belgien, Dänemark, Russland, Japan, Grossbritannien und Kanada.
Das TheaterGrueneSosse wird von dem Team Combecher, Herold, Köhler geleitet.

Das TheaterGrueneSosse wird finanziert durch 50% institutionellen Zuschuß der Stadt Frankfurt, ca. 40 % Eintritte und Gageneinnahmen sowie 10% Projektzuschüsse des Landes Hessen, des Fond darstellende Kunst, Goethe- Institut und andere. Das TheaterGrueneSosse zeigt jährlich ca. 120 Vorstellungen (meist als Schulvorstellungen), davon ca. 60 Vorstellungen im THEATERHAUS FRANKFURT und ca. 60 Gastspiele, wir erreichen dabei ca 15.000 Kinder über 6 Jahren und Jugendliche.

Neben unseren turnusmäßig stattfindenden Vorstellungen im THEATERHAUS FRANKFURT spielen wir überall: In Theatern, Bürgerhäusern und Stadthallen, Kulturzentren und Schulen.